Basler Dybli Jungi Garde

Wer sind wir?

 

Wir sind die Basler Dybli Junge Garde.

 

Alle Mädchen und Jungs ab 7 Jahren können bei uns anfangen, Piccolo und Trommeln zu lernen. Natürlich darf man auch zu den Basler Dybli kommen, wenn man das Instrument schon beherrscht oder gar kein Instrument lernen möchte (siehe Vortrabssprössling).

 

Übungslokal:         Leonhard-Schulhaus

Übungsstunden:   Mittwoch

                                 Anfänger:                  18.00 -19.00

                                 Fortgeschrittene:     19.00 -20.00

 

Mitgliederbeitrag: jährlich CHF 100.-

 

Für diesen Beitrag  erhalten die Kinder das ganze Jahr über eine kompetente Ausbildung von unseren erfahrenen und motivierten Instruktoren. Die PfeiferInnen werden unter anderem von der amtierenden Pfeiferkönigin 2019 unterrichtet.

Wir legen den Fokus auf:

  • Eine saubere technische Grundlage
  • Notenkunde
  • Rhythmik, Dynamik und Interpretation
  • Die Ziele zusammen in der Gruppe erarbeiten
  • Die Beherrschung des Instruments
  • Vermittlung der Tradition und der Geschichte der Fasnacht

Unter dem Jahr unternehmen wir viel und pflegen die Freundschaft an folgenden Anlässen:

  • Cliquegrümpeli
  • Sommerplausch
  • Mässbummel
  • Dybliweekend
  • Niggi-Näggi
  • Dybli Oobe
  • Offiziells Brysdrummle und –pfyffe
  •  Drummelibesuch
  • und noch viel mehr...

Vortrabssprössling

 Du möchtest kein Instrument lernen oder hast keine ZEit dafür, willst aber trotzdem an der Fasnacht aktiv mit dabei sein: werde Vortrabssprössling! Dabei bist du an der Fasnacht als Vorträbler und an allen Cliquenanlässen dabei. Der Mitgliederbeitrag beträgt dann nur 50.- CHF.

 

 

Fasnacht

Fasnachtsbeitrag: CHF 180.–

Darin sind enthalten:

  • Der zugeschnittene Kostüm-Stoff und die Larve
  • Frühstück, Zvieri und Nachtessen am Fasnachts-Montag
  • Das Zvieri und das Nachtessen am Fasnachts-Mittwoch
  • ständige Betreuung und Begleitung von erfahrenen Zugsbegleitern währen der Fasnacht
  • Der Bummel inkl. Nachtessen

Jeder darf sein Kostüm selber nähen. Eine Anleitung wird natürlich zur Verfügung gestellt. Manchmal muss am Kostüm auch noch etwas gebastelt werden, was wir meist gemeinsam im Cliquen Keller machen. Für die Kostüme am Morgenstreich und am Fasnachts-Dienstag ist jeder selber zuständig. Ist kein Charivari-Kostüm für den Morgenstreich vorhanden, so kann eines bei uns ausgeliehen werden.

 

Kontaktdaten findest du direkt hier auf der Homepage unter Kontakt oder du meldest dich direkt über die Homepage unter Anmeldungen an.

 

Wir freuen uns auf dich!

Hier die Infos nochmals zum Downloaden und Nachlesen.

Download
Basler Dybli Info PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.6 KB